Hörsturz, Tinnitus, Schwindel

Hörsturz

Ein Hörsturz trifft einen Menschen meist „aus heiterem Himmel". Plötzlich kann der Betroffene auf einem oder beiden Ohren nur noch schlecht oder gar nicht mehr hören. Begleitet wird ein Hörsturz oftmals von einem dumpfen Gefühl im Ohr, Ohrgeräuschen (Tinnitus) oder Schwindel.

Tinnitus

Unter Tinnitus versteht man die anhaltende oder wiederkehrende subjektive Wahrnehmung eines Tons oder Geräuschs. Lärmbelästigung und Stress erhöhen das Risiko für einen Tinnitus. Zur Diagnose müssen andere Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Schwindel

Schwindel (Vertigo) führt dazu, dass die räumliche Orientierung oder das Gleichgewicht unangenehm gestört ist. Schwindel ist keine eigenständige Erkrankung, sondern neben Kopfschmerzen das häufigste Symptom von Erkrankungen des Nervensystems. Daneben führt in manchen Fällen eine mangelnde Sauerstoffversorgung oder niedriger Blutdruck zu Schwindelattacken.

zurück

Sprechzeiten

 

 

Mo, Di   
 

08.30 - 12.00 Uhr 
14.30 - 17.30 Uhr

Mi
Fr           

08.30 - 12.00 Uhr
08.30 - 12.00 Uhr

Do

 
08.30 - 12.00 Uhr
14.30 - 18.00 Uhr
 
  und nach Vereinbarung
 

offene Sprechstunde:

Mo: 8:30-9:45 Uhr

Mi:  8:30-9:45 Uhr

Do: 8:30-9:45 Uhr

Fr:   8:30-9:45 Uhr

Betriebsferien

Die Praxis ist am 12.12.19 geschlossen. 

Vom 21.12.19 - 5.1.2020 ist die Praxis geschlossen.